Über uns


Australian Terrier von den Grauen Anfurten

Wir sind eine komplett hundeverrückte Familie, und damit ist das meiste schon gesagt.

Z.Z. lebt eine junge Deerhoundhündin und zehn Aussies mit uns im Haus.

 

Vier von unseren Hündinnen sind in Pension und dürfen ihren Lebensabend weiterhin in unserer Familie verbringen. Ich könnte meine Mädchen nicht abgeben weil sie ausgedient haben für die Zucht. Obwohl ich weiß, daß viele Züchter es mit der Begründung tun, das sie es als Einzelhund bei netten Menschen doch viel besser hätten, kann ich es nicht mit meinen Gewissen vereinbaren sie aus ihrer Hundefamilie zu reißen und ihnen grundlos, nur weil ich Platz für neue Zuchttiere brauche, im Alter so eine Umstellung zuzumuten. Ich könnte es auch nicht ertragen meine liebste Unity, unsere Mieps-pieps, nach allem was sie schon mitmachen mußte bis sie zu uns kam, Thomas seine geliebte Arwen oder meine kleine Cermie-Prinsessin wegzugeben mit der Ausrede, sie hätten es dann doch viel besser. Was müssen das denn für Umstände sein, in denen die Hunde bei solchen Züchtern leben? Unsere Hunde haben es bei uns so gut, das sie garantiert nicht weg möchten.

 Das ist es, was ich unter Ethik in der Hundezucht verstehe.

 

Seid 30 Jahren besitze ich Deerhounds, und züchte diese faszinierende, schottische Windhunderasse zusammen mit meiner Freundin S. Ottofülling unter ihrem Zwingernamen " vom Welzerberg".

Der erste Australian Terrier Wurf fiel 2006 bei uns unter meine Zwingernamen   

" von den Grauen Anfurten ".

 

Zuchtziel:

Mein Wunsch ist es, einen Beitrag zu leisten, diese beiden liebenswerte Rassen in ihrer Ursprünglichkeit zu erhalten.

Es wäre schön, wenn es mir mit meiner Zuchtauswahl gelingt, ihre Gesundheit, den angenehmen Karakter und ihr natürliches Aussehen zu bewahren.

Und ich möchte gut sozialisierte Welpen an verantwortungsvolle Menschen abgeben, die viel Freude an ihnen haben, am liebsten ein Hundeleben lang.

 

 

 

  • -Seit August 1986 ist mein Kennel unter dem Namen

          > VON DEN GRAUEN ANFURTEN <  beim Raad van Beheer international registriert

  •  -Seit 25 Jahren bin ich Mitglied im DWZRV, ich bin Mitglied im WCW, Klub für Terrier,WIN, Deerhoundclub NL, und im STC NL
  •  -Seit 20 Jahren führe ich als diplomierter Groomer meinen sehr erfolgreichen Hundesalon >Imladris< in Dinxperlo. Viele Jahre war ich als Mitglied ABHB Ausbilder für  das HKI und CDB.
  •  -Als diplomierter Pferdewirt beschäftige ich mich seit über 30 Jahren eingehend mit Genetik, Anatomie, Bewegungs-und Verhaltenslehre, (Erb)krankheiten, Tierzucht und –haltung und natürlicher Ernährung .
  •  -Wir verfügen über die Erfahrung, die Mittel und die Verantwortung um zu züchten.
  •  -Wir züchten nach den Richtlinien des STC mit international anerkannten FCI Papieren vom RvB NL ausschließlich mit gesundheitlich kontrollierten ( Patellaluxation, Dilute-Gen), typvollen und charakterlich einwandfreien Elterntieren.
  •  -Wir züchten mit Hunden, die verschiedene nationale und intern Championate und Titel erworben haben.
  •  -Wir züchten Welpen aus gut ausgesuchten Verbindungen und haben ein Zuchtziel ( siehe oben). Für uns ist die Rassehundezucht mehr als das produzieren von niedlichen Welpen.
  •  -Wir legen sehr großen Wert auf einen frühzeitigen und regelmäßigen Kontakt mit den Welpenkäufern und bieten eine sehr gründliche Beratung und lebenslange Begleitung.
  • -Wir trimmen unsere Aussies  (erstes Welpentrimming gratis ) oder helfen beim Finden eines geeigneten Trimmsalons
  • -Wir nehmen unsere Aussies, wenn es, durch welche Umstände auch, nötig sein sollte, zurück.    Ethik in der Hundezucht bedeutet für uns, daß mit dem Verkauf der Welpen nicht unsere Verantwortung für deren Leben endet.
  •   -Wir legen viel Wert auf eine optimale Aufzucht mit artgerechtem Auslauf und gesunder Ernährung mit Frischfleisch und –gemüse      (25 Jahre Erfahrung mit BARF) 
  •  -Wir züchten ca. zwei Würfe im Jahr und die Welpen werden vom ersten Tag an rund um die Uhr liebevoll betreut.
  •  -Wir sehen die Welpenaufzucht als eine Bereicherung für unser Leben, und wir haben es an die Haltung und Zucht unserer Hunde angepasst.
  • -Wir leben mit , nicht von unseren Hunden und investieren viel Zeit und Liebe in unser Hobby
  • -Wir nehmen unsere Aussies in Urlaubsbetreuung.

 

 

 

30 Jahre

 

>>von den Grauen Anfurten <<

 

  1986 - 2016